Jugendförderung

 


Jugendförderung an Schule hat das Ziel Kinder und Jugendliche zur Selbstbestimmung zu befähigen und sie zu gesellschaftlicher Mitverantwortung hinzuführen.

Sie fördert die Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der regelmäßigen Klassenbegleitung der Klassen fünf  bis sieben, welche durch Gruppenangebote und Einzelfallarbeit ergänzt wird.

Folgende Angebote können in der Geschwister-Scholl-Schule von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern in Anspruch genommen werden:

  • Aktive Pause mit Spiel- und Bewegungsangeboten
  • Beteiligung an Projekten und Aktionen von Schulklassen oder der ganzen Schule
  • Teilnahme an Elternabenden und Elterngesprächen
  • Beratung von Schülerinnen und Schülern in schwierigen Lebenslagen
  • Vermittlung zu anderen Hilfen
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen im Stadtteil und in der Schule

Ansprechpartner:
Ullich Steybe
Tel.: 0661-67926200
Email: ullich.steybe@fulda.de


>>> Projekt GEWALTIG

>>> Projekt PiT


 Jahresbericht 2013
JUFAS_JBPDF-Dokument

Jahresbericht 2014
JUFAS_JBPDF-Dokument




Polizei, Weltmeister und Sozialdienste im Boot – GEWALT 2.0? Präventionsprojekt klärt Schüler auf



„Streitet Euch woanders!“ Zivilcourage in Fulda? Schüler spielen Gewaltszene auf Uniplatz


50 Jahre GSS - Ein Kurzfilm aus Sand

Diabolo-Show


JUFAS_001 JUFAS_002 JUFAS_003


Kinder_haben_Rechte

link_externWir-fuer-Kinder-Aachen.de


Kommentare sind geschlossen